Sachstand Flüchtlingsunterbringung

Es sind zur Zeit 237 Personen in den Flüchtlingsunterkünften der Samtgemeinde untergebracht. Davon sind 91 anerkannt bzw. haben einen entsprechenden Status. 266 Personen sind seit Beginn der Flüchtlingsaufnahme im Januar 2015 weggezogen. Die größten Flüchtlingsgruppen kommen weiterhin aus Irak 44, Syrien 41 und Afghanistan 34. Die Unterkünfte sind nicht mehr voll belegt. Bis zum Ende des Jahres wird sich klären, ob noch alle Unterkünfte weiter genutzt werden sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.